Donnerstag, 21. Juni 2012

Raketentorte

Ruft mich doch glatt mein Neffe an und hinterlässt mir eine Nachricht auf der Mailbox, beim anhören sind mir die Tränen gekommen - vor lachen!!

Gewünscht hat er sich von mir eine Torte für seine Kindergeburtstagsfeier, am besten eine Rakete. Keiner weiß warum gerade eine Rakete, aber bitte, gerne.



Kleines Video von der Entstehung:






Hier ein paar Entstehungsfotos:






Ich habe doppelte Masse gemacht, wollte einfach eine Masse mit und eine ohne Schokolade mischen, hab dann aber darauf vergessen und nur Schokoladenteig gemacht.

 
Weil ich aber das machen muss was ich mir in den Kopf gesetzt hab, hab ich noch eine dritte Masse angerührt, in drei Teile unterteilt (eigentlich solltens ja 4 sein, aber hab schon wieder vergessen...) und diese mit Lebensmittelfarbe angerührt. In eine Spritze gefüllt ließ sich der farbige Teig dann in die Schokomasse "impfen".

 
Oben seht ihr den Kuchen zugeschnitten, daneben den Kuchen in der Mitte halbiert (da sieht man die Flecken gut!) um eine Schicht Nutella zu machen.

Noch ein Bild vom fertig zum Überziehen vorbereiteten Kuchen.

Geburtstagskind beim Anscheiden


Grüße, Qentaro

Kommentare:

  1. Hi, find ich echt cool. In was für einer Form wurde denn der Kuchen gebacken?
    lg Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gar keine ;) ich hab einfach eine große springform genommen, richtig schön vollgefüllt mit teig und im gebackenen zustand zugeschnitten!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo, Deine Torten sind der absolute Wahnsinn. Die Rakete ist ganz toll geworden und ich überlege,ob ich sie nachmache für den Kindergeburtstag meines Sohnes!
    Liebe Grüße aus Frankfurt, Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir sehr!!! freut mich dass dir meine torten gefallen, wenn du sie machst, schick mir auf jeden fall ein foto!

      Löschen